• + 49 69 66 42 67 70
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Mo.-Fr. 7:30-17 Uhr

Unsere beliebte Elefantendame Lilo hat sich vorgenommen, alle Kinder aus dem Kindergarten in ihren Morgenkreisen zu besuchen, um sich für dieses Jahr persönlich von allen einzeln zu verabschieden. Am 7. Dezember hat unser Lilo Lausch Hörclub in der Gruppe der Lustigen Piraten und eine Woche später, am 14. Dezember, in der Gruppe Goldenes Fischlein stattgefunden. Die Kinder haben der Weihnachtsgeschichte vom netten bösen Wolf auf Russisch und Deutsch gelauscht, Lilo hat den Kindern ein Lied und ihr Samsula mitgebracht und ganz zum Schluss gab es noch leckere Plätzchen und viele guten Wünsche zu Weihnachten und zum neuen Jahr… Selbstverständlich wird sich Lilo am 21. Dezember auch von den Kindern aus dem Traumzauberland verabschieden.


Begonnen haben wir mit dem Fest um 15 Uhr mit der Theateraufführung über Pinoccio und seine Freunde, an der alle Gruppen des Kindergartens und auch einige Eltern beteiligt waren. Nachdem alle Väterchen Frost laut gerufen hatten und er erschienen war, wurde um den Tannenbaum herum getanzt, bevor Väterchen Frost schließlich seine Geschenke verteilt hat. Anschließend wurde das Buffet eröffnet und gemeinsam gefeiert.


Am Dienstag den 06. Dezember hat der Nikolaus unsere Gruppen des Kindergartens besucht. In der Gruppe Traumzauberland haben die Kinder kräftig das Lied „Oh Tannenbaum“ für den Nikolaus gesungen und als er aus seinem Goldenen Buch vorgelesen hat, waren die Kinder ganz still…

Der Nikolaus ist anschließend zu den Kindern aus der Piratengruppe gegangen, die ihm zum Sitzen einen besonders schönen Sessel vorbereitet hatten. Mit Unterstützung einer CD haben alle gemeinsam das Lied „Lasst uns froh und munter sein“ angestimmt, bevor der Nikolaus sein Goldenes Buch aufgeschlagen hat.

Zuletzt hat der Nikolaus die Gruppe Goldenes Fischlein besucht. Dort wurde er eingeladen, mit den Kindern gemeinsam das Nikolauslied von Rolf Zuckowski „Guten Tag, ich bin der Nikolaus“ zu singen, bei dem sich alle zur Begrüßung die Hände reichen. Das hat auch dem Nikolaus sehr gut gefallen, bevor er dann aus seinem Goldenen Buch vorgelesen hat.
Nachdem sich der Nikolaus aus der Gruppe verabschiedet hatte, haben die Kinder „Schade“ gesagt, aber der Nikolaus wird bestimmt im nächsten Jahr wieder kommen!


Am 6. Dezember 2016 haben wir den Nikolaustag in der Krippe und im Kindergarten gefeiert.
Da es an diesem Tag um das Teilen, Loben und das Beschenken geht, war es auch unser Anliegen, dies den Kindern zu vermitteln.

In der Krippe wurde in jede Gruppe eine festliche Tafel gestellt und weihnachtlich geschmückt. Wir haben die Kerzen des Adventskranzes angezündet und über den Nikolaus erzählt. Jedes Kind hatte zum Frühstück eine Kleinigkeit mitgebracht, um mit den anderen zu teilen. Im Morgenkreis putzten die Kinder ihre Stiefel, wir sangen gemeinsam Weihnachtslieder und warteten gespannt auf das Klopfen an der Tür. Als der Nikolaus schließlich da war, waren die Stiefel reich gefüllt und alle Kinder begeistert.

Im Kindergarten haben Kinder aus jeder Gruppe an den Nikolaus einen Brief geschrieben und ihn eingeladen die Gruppe zu besuchen. Bis zum 6. Dezember wurden die Legende vom heiligen Nikolaus und Knecht Ruprecht den Kindern erzählt, die Stiefeln geputzt und Lieder fleißig geübt. Der persönlichen Einladungen unserer Kinder der Nikolaus natürlich nicht wiederstehen und besuchte unsere Kindergartenkinder während des Morgenkreises. Fragen wie „Seid ihr auch alle brav gewesen?“ oder „Habt ihr eure Stiefel geputzt?“ durften natürlich nicht fehlen. Auch sein goldenes Buch hatte er mit und konnte so jedes Kind für seine Taten loben. Alle Kinder waren von diesem Besuch begeistert und hatten eine Möglichkeit etwas Vorzutragen oder persönliche Fragen zu stellen. Nach dem Abschied vom Nikolaus warteten auf alle Kinder befüllte Stiefel, was die Kinder sehr erfreute.

 Herzlichen Dank an alle die sich beteiligt und fleißig mitgeholfen haben!


Am 24. November bekamen unsere Kindergartenkinder die Möglichkeit an einem von der Musikalischen Schule, der Kita Frankfurt und der Alten Oper organisierten Mitmachkonzert für Kinder teilzunehmen. Es wurden gemeinsam mehrere Lieder aus unterschiedlichen Kulturen, die wir vorher im Kindergarten gelernt und geübt haben, gesungen. Das Highlight war der Auftritt der Vorschulkinder, die das Lied „Bruder Jakob“, auf Russisch vorgesungen haben.

Merken


Die Morgenkreise in den Gruppen beschäftigen sich mit der Adventszeit, es werden bekannte Lieder gesungen, die Gruppenräume werden für die Weihnachtszeit mit den Kindern dekoriert und alle freuen sich schon auf den Besuch vom Nikolaus…


Im Rahmen des bundesweiten Vorlesetags der Stiftung Lesen erhielten unsere drei Kindergartengruppen im Morgenkreis Besuch und in allen Gruppen wurde etwas Spannendes vorgelesen.

 

Unser Besuch in der Gruppe Goldenes Fischlein
Unser Besuch in der Gruppe Goldenes Fischlein

 


Der Vorlesetag in der Gruppe Traumzauberland

 


In der Gruppe der Lustigen Piraten wurden Geschichten von Piggeldy und Frederick vorgelesen

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken


Um 17 Uhr haben wir uns alle versammelt und gemeinsam die Aufführung des St. Martins Stücks betrachtet. Die Kinder sind anschließend mit ihren Eltern und ihren selbst gebastelten Laternen um den Häuserblock gegangen und dem Reiter gefolgt. Dabei gab es für alle von den Eltern gebackene Gänse und es wurden Lieder gesungen … Im Kindergarten wurde zum Ausklang noch gemeinsam Kürbissuppe mit Brezeln gegessen.


Am 8. November drehte sich in unserem Hörclub alles um die Geschichte „Für Hund und Katz ist auch noch Platz“. Wir haben anschließend mit den Kindern Masken gestaltet und die Geschichte nachgespielt.

Anbei ein paar Eindrücke:

     

Den nächsten Lilo Lausch Hörclub für die Kinder aus der Piratengruppe bieten Nataliya und Dagmar gemeinsam am 23. November um 15 Uhr an!

Merken

Merken

Merken


Am 11. Oktober sind alle Kindergartengruppen früh am Morgen zu „Rabauken und Trompeten“ in die Alte Oper gefahren. Das Konzert lud die Kinder zum Mitmachen ein: Sie haben unter anderem zum „Rabauken und Trompetenlied“ gesungen, geklatscht und getanzt, dabei aber auch aufmerksam der unglücklichen und sich langweilenden Prinzessin zugehört und einiges über Trompeten gelernt …

 

Merken

Merken


Unterkategorien

Kalender herunterladen

Gutes tun

 

 

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

© 2019 Kita Skaska
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok